Ökumene vor Ort

Dafür stehen sichtbar in unserem eigentlich recht kleinen Ort zwei Kirchen, die römisch-katholische und die evangelisch-lutherische. Neben gemeinsamen Schulgottesdiensten finden alljährlich ein ökumenischer Neujahrsgottesdienst, eine gemeinsame Kinderbibelwoche, der Weltgebetstag der Frauen und andere Veranstaltungen in ökumenischer Verbundenheit statt. Seit 1999 haben wir einen ökumenischen Kirchenchor. Über das gute Miteinander sind beide Kirchengemeinden sehr froh.

Weltgebetstag der Frauen 2021

Dieses Jahr war der Weltgebetstag anders als sonst. Das Zusammenkommen der Arbeitsgruppen, das Schmücken und das gemütliche Beieinandersitzen fiel diesmal aus. Per Mails und Telefonaten versuchten wir etwas zu bringen. Als erstes wurden beide Kirchen einbezogen. Nachmittags waren beide Kirchen von 14 bis 17 Uhr für den Weltgebetstag geöffnet. Die Gruppen versuchten die Kirchen zu schmücken und Material diesen Landes darzustellen. Dazu stellten wir die Weltgebetstagkerze auf eine Decke, die wir auf den Taufstein legten und fügten passende Gegenstände hinzu. Dann hefteten wir an eine Pinnwand Informationen über dieses Land Vanuatu. Die Spendenbox durfte auch nicht fehlen. Am Ausgang stand ein Plätzchenteller. Man konnte von Tante Annas Rahmplätzchen probieren. Es befand sich auch Geld in der Spendenbox. Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder in üblicher Weise den Weltgebetstag feiern können. Dann geht es nach Großbritannien.

Gudrun Hempel