Bestattung

Sie müssen sich von einem lieb gewonnen Menschen verabschieden? Auch in dieser schwierigen Situation sind wir für Sie da. Wir haben Zeit für Gespräche über den Verlust und die Trauer. Wir gestalten die Trauerfeier für Sie und berücksichtigen dabei die Persönlichkeit des Verstorbenen.

In der Bestattungsfeier nehmen wir Abschied von einem verstorbenen Gemeindemitglied, indem wir uns an sein Leben zurückerinnern,  ihm das letzte Geleit geben und Gott um seinen Trost für die Angehörigen bitten. Die beiden klassischen Formen sind einerseits die Erdbestattung und andererseits die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung. Ein guter Brauch ist auch die Aussegnung: Der Pfarrer oder Diakon kommt unmittelbar nach dem Tod zum Sterbeort und segnet den Verstorbenen für seinen letzten Weg hin zu Gott.

Im Falle eines Todesfalles in Ihrer Familie bitten wir Sie, sich über das Pfarramt mit dem Pfarrer in Verbindung zu setzen. Dieser wird dann umgehend ein Gespräch mit Ihnen vereinbaren, in dessen Verlauf alles Notwendige besprochen wird.

Die Trauer

e-sehnsucht

Die Sehnsucht ist in uns hineingelegt. Sie lässt sich weder neu erschaffen noch gänzlich zerstören. Manchmal ruht sie für lange Zeit verschüttet ...