Trauung

In der kirchlichen Trauung sagen zwei Menschen "Ja" zueinander und versprechen, ihre Ehe nach Gottes Gebot und Verheißung zu führen. Für ihren gemeinsamen Weg empfangen sie den Segen Gottes.

Wer sich in der St. Johanniskirche kirchlich trauen lassen will, möge sich rechtzeitig vorher mit dem Büro im Pfarramt wegen eines Termins in Verbindung setzen. Beachten Sie dabei, dass in den Pfingst- und Sommerferien viele Pfarrer in Urlaub sind.
Der Pfarrer wird sich ca. 5 Wochen vor der Trauung bei Ihnen melden, um in ein oder zwei Gesprächen den Ablauf des Hochzeitsgottesdienstes und die damit verbundenen technischen Fragen zu klären. Wir sind dabei bemüht, auf Ihre Vorstellungen und Wünsche (z.B. was eine musikalische Ausgestaltung und die Mitwirkung von Freunden bzw. der Familie angeht) einzugehen. Sollte eine der beiden Ehepartner nicht der evangelischen oder keiner christlichen Kirche angehören, so werden die diesbezüglichen Fragen im Vorfeld im gemeinsamen Gespräch geklärt.

Die Traugebühren betragen 50,00 EUR. Gerne können Sie sich auch in unserer Kirche trauen lassen, wenn Sie nicht zu unserer Gemeinde gehören und "Ihren" Pfarrer mitbringen.

Der Blumenschmuck in unserer Kirche müsste von Ihnen nach Rücksprache mit unserem Mesner organisiert werden.

Die Trauung

e-sehnsucht

Die Sehnsucht ist in uns hineingelegt. Sie lässt sich weder neu erschaffen noch gänzlich zerstören. Manchmal ruht sie für lange Zeit verschüttet ...