Pfarramt

Ev.-Luth. Pfarramt Röslau
Ludwigsfelder Straße 7
95195 Röslau

Tel. 09238 / 277
Fax 09238 / 967166
E-Mail: pfarramt.roeslau@elkb.de | joerg.mahler@elkb.de

Das Pfarramtsbüro ist montags, dienstags, donnerstags und freitags zwischen 9.00 und 11.00 Uhr besetzt.

Spendenkonto: Sparkasse Hochfranken IBAN: DE80 7805 0000 0200 1679 63

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Röslau
Bildrechte Pfr. Jörg Mahler
Pfarrer Jörg Mahler

Pfarrer

Wie lieblich sind auf den Bergen die Füße der Freudenboten, die da Frieden verkündigen, Gutes predigen, heil verkündigen, die da sagen zu Zion: Dein Gott ist König! (Jesaja 52,7)

Als Pfarrer möchte ich so ein Freudenbote sein, der Menschen im Leben und Glauben begleitet.

Biographisches

Aufgewachsen bin ich in Kirchenlamitz im Fichtelgebirge. Mein Theologiestudium hat mich nach Neuendettelsau, Leipzig und Herrmannstadt/Rumänien geführt. An das erste kirchliche Examen schloss sich mein Dienst als Vikar in der Hospitalgemeinde in Hof/Saale an. Dort wurde ich am 4. Advent 2008 zum Geistlichen Amt ordiniert.

Von 2009 bis 2012 wirkte ich als Pastor des Kirchenkreises Krim der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine (DELKU): Ich war zuständig für die Gemeinden in Simferopol, Evpatorija, Jalta, Sudak, Koktebel, Feodosija und Kertsch. Zugleich arbeitete ich im Nationalen Religionsrat „Friede – Geschenk Gottes“ der Autonomen Republik Krim mit und war Dozent im Rahmen der Biblisch-Theologischen Grundkurse in Odessa, sowie seit 2011 Mitglied des Präsidiums der Synode und der Kirchenleitung der DELKU.

Von der Ukraine aus führte mich mein Weg 2012 schließlich ins Coburger Land auf die 1. Pfarrstelle St. Johannis Rödental. Die Kirchengemeinde zeichnet sich durch ihr sozialdiakonisches Konzept mit drei kirchlichen Kindergärten, einer Suppenküche, dem Café Verschnaufpause und einer starken diakonischen Einzelfallhilfe aus. In der historischen Schlosskirche waren v.a. die monatlichen musikalischen Abendgottesdienste sehr geschätzt. Ich war Vertreter unserer Kirche in der AcK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen), und hatte in meiner Rödentaler Dienstzeit mehrere Gemeinden in Vakanzen v.a. geschäftsführend vertreten.

Im September 2021 trat ich die Pfarrstelle in der Kirchengemeinde in Röslau an.

Meine Interessen

Ich bin stellvertretender Vorsitzender des Martin-Luther-Vereins Bayern (Diasporawerk der ELKB) und engagiere mich für die Partnerschaftsarbeit unserer Kirche und zeichne mich v.a. für die Kontakte in die Ukraine und auf die Krim verantwortlich. Weiterhin bin ich Mitglied der Teilhandlungsfeldkonferenz Osteuropa der bayrischen Landeskirche sowie des runden Tischs Diaspora. Auch für die Ökumene schlägt mein Herz: In der Ukraine habe ich eine enge ökumenische Zusammenarbeit verschiedenster Kirchen erlebt, und auch in Rödental war ich sehr eng mit der römisch-katholischen Kirche verbunden, was ich hier gerne fortsetze.

Ingeburg Flechsig
Bildrechte Ingeburg Flechsig
Ingeburg Flechsig

Pfarramtssekretärin

Mein Name ist Ingeburg Flechsig. Ich bin im Vogtland geboren und aufgewachsen. Dort habe ich auch meinen Mann Thomas kennengelernt, mit dem ich seit 1993 verheiratet bin. Wir haben zwei erwachsene Kinder, die beide bereits ihre eigenen Wege gehen.

Im August 2018 sind mein Mann und ich nach Wunsiedel umgezogen. Wir haben uns inzwischen gut eingelebt, fühlen uns sehr wohl hier und haben uns in der Kirchgemeinde Wunsiedel, vor allem im musikalischen Bereich, schon gut integriert.

Seit meiner Ausbildung zur IT-Systemkauffrau 2005 arbeitete ich bisher als kaufmännische Mitarbeiterin in einem kleinen IT-Unternehmen in Plauen. Es ist schön, dass ich nun auch den Wirkungskreis meine berufliche Tätigkeit betreffend hierher verlegen konnte. Sicherlich wird es für mich in meinem neuen Aufgabenbereich noch einiges zu lernen geben, aber dieser Herausforderung stelle ich mich gern.

Ich freue mich, für Sie und Ihre Anliegen da sein zu dürfen und Sie alle persönlich kennenzulernen.

Ihre Ingeburg Flechsig

Friedhof
Bildrechte Bild von Peggychoucair auf Pixabay
Alexander Zeitelhack

Friedhofswärter

Mobil 0170 / 4936087 oder Tel. 09232 / 1838005

Gemeinde-Dienst
Bildrechte Bild von Hans auf Pixabay
Hilde Strahberger

Mesnerin

Tel 09238 / 1647

Orgelregister
Bildrechte Bild von PhotoGrafix auf Pixabay
Gerhard Glaßer

Organist

Historische Bücher
Bildrechte Ev.-Luth. Kirchengemeinde Röslau

Kirchenbücher

Seit Anfang Juni 2023 hat Herr Walter Rößler aus Wunsiedel die Betreuung unserer historischen Kirchenbücher übernommen. Er wird im Rahmen dieser Aufgabe alle Interessierten bei der Suche nach Geburts- und Sterbedaten sowie Verwandtschaftsbeziehungen ihrer Vorfahren aus längst vergangener Zeit unterstützen und beraten.

Herr Rößler ist ursprünglich in Röslau aufgewachsen; hier wurde er auch getauft und konfirmiert. Bis zu seiner Pensionierung im August 2022 war er beruflich als Studiendirektor am Kepler-Gymnasium in Weiden/Opf. tätig. Bereits seit Mitte der 1990er Jahre beteiligt er sich regelmäßig mit zahlreichen Vorträgen zur Ortsgeschichte an der Gestaltung der Röslauer Kulturwoche. Seit 2003 leitet er die Regionalgruppe Wunsiedel des Historischen Vereins für Oberfranken. Im September 2021 wurde er durch Beschluss des Kreistags zum Kreisheimatpfleger für den Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge bestellt.

Für Anfragen steht Ihnen Herr Rößler auch über seine E-Mail zur Verfügung: walter.roessler@heimatpfleger.bayern

Lettern
Bildrechte Bild von meineresterampe auf Pixabay
Gemeindebrief-Redaktionsteam

Gemeindebrief-Redaktionsteam

Bevor unser Gemeindebrief durch fleißige Austrägerinnen und Austräger zu Ihnen gelangt, muss er erst einmal zusammengestellt und gedruckt werden. Das Redaktionsteam trifft sich meist schon einen Monat vor der Drucklegung, um den Inhalt und die Seitenaufteilung festzulegen. Gerda Volkmann und Udo Radicke haben die zeitaufwändige Arbeit der Gemeindebriefgestaltung übernommen, Ursula Glaßer berät und hat das Lektorenamt inne.

Internet Aktualisierung
Bildrechte Bild von qimono auf Pixabay
Hanni Schäfers

Internet

Gott, der mir von Jugend an so viele Gnade erwiesen hat,

der wird schon ein Plätzchen aussuchen,

wo ich meine alten Tage ruhig und zufrieden beschließen kann.

 

Catharina Elisabeth Goethe

Ich freue mich, dass ich nach langer Zeit in meine Heimat zurückgefunden habe.

Sehr gern kümmere ich mich um die Aktualisierung unserer Internetseite, denn dabei kann ich meine Liebe zum Detail entfalten.

Jahreslosung 2023
Bildrechte © Karsten Packeiser / fundus-medien.de
Schaukastenteam

Schaukastenteam

Unsere Kirchengemeinde unterhält zwei Schaukästen: Der Schaukasten an der Hauptstraße - zusammen mit der kath. Kirchengemeinde - wird von Frau Schödel gestaltet, der an der evangelischen Kirche wird von Frau Kraus und Frau Eichinger betreut.