Gruppen | Kreise

Kinder und Kindergottesdienst

Leider findet in Röslau kein Kindergottesdienst mehr statt. Aber als besondere Veranstaltungen führen wir Kinderfreizeiten oder Kinderbibelwochen und Kindernachmittage durch. Außerdem wirken wir beim jährlichen Krippenspiel mit.

 

Jungschar

Die Jungschar unter der Leitung von Rain und Alexander Scharf (Tel. 967165) aus Brücklas findet alle 14 Tage jeweils freitags von 16.30 bis 18.00 Uhr im Gemeindehaus statt. Zur Jungschar sind alle Mädchen und Jungen von der 1. bis 4. Klasse eingeladen. Neben Spiel und Spaß gibt es immer Lebenswichtiges aus Gottes Wort, meist in Form einer Geschichte aus der Bibel.

 

Jugendtreff

Der wöchentliche Jugendtreff findet freitags ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus statt. Es wurde eine Band gegründet, die moderne christliche Lieder singt und begleitet. So gehört zu jedem Jugendtreff zunächst ein kleiner Gottesdienst. Anschließend gibt es ein buntes Programm mit Gemeinschaftsspielen und Chillen im Jugendkeller, der ansprechend gestaltet wurde. Es kommen zwischen 15 und 25 junge Leute aus Röslau und Umgebung. Interesse? Michael Röll erreicht ihr unter der Nummer 0160 / 4036177.

 

Posaunenchor

Der Posaunenchor trifft sich regelmäßig freitags um 20.00 Uhr im Gemeindehaus. Wir musizieren gemeinsam zum Lobe Gottes. Wir wirken bei einer Reihe von Veranstaltungen, Gottesdiensten und Konzerten mit und blasen neben traditioneller Bläserliteratur auch moderne Stücke wie z. B. Swing, Gospels etc. Wir sind offen für alle, die ein Blechblasinstrument lernen und blasen wollen, und nehmen gern „junge“ Bläser in Ausbildung und integrieren sie in unseren Chor. Unser Ansprechpartner ist Chorleiter Klaus Küspert (Tel. 967288). Außerdem veranstalten wir jährlich ein Sommerfest. 

 

Ökumenischer Kirchenchor

Wir erarbeiten uns Kirchenlieder und Volkslieder. Auch die Geselligkeit soll nicht zu kurz kommen. Wir treffen uns mittwochs um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Wir wirken bei der Ausgestaltung von Gottesdiensten in beiden Röslauer Kirchen und bei kulturellen Veranstaltungen der Gemeinde Röslau mit. Wir sind für alle offen, die mit uns singen wollen. Nur drei von 100 Personen sind wirklich unmusikalisch. Alle anderen sind ungeübt, doch nur wenige wollen heutzutage noch singen. Ansprechpartner: Gerhard Glaßer (Tel. 1611).

 

Gemeindebrief-Redaktionsteam

Wir schreiben für den Gemeindebrief die Artikel, machen Fotos und Interviews. Wir treffen uns alle zwei Monate im Pfarrhaus. Wir wollen das Erscheinungsbild, den Informationsgehalt und die Öffentlichkeitsarbeit unserer Kirchengemeinde verbessern. Ansprechpartner: Pfarramt Röslau (Tel. 277).

 

Schaukastenteam

Die Kirchengemeinde unterhält zwei Schaukästen: Einen Schaukasten zusammen mit der kath. Kirchengemeinde an der Hauptstraße. Er wird von Frau Schödel gestaltet. Und einen weiteren Schaukasten an unserer Kirche. Dieser wird von Frau Kraus und Frau Eichinger betreut.

 

Landeskirchlicher Gemeinschaftsverband in Bayern e.V.

Wir stellen uns durch Bibelstunden und Gemeinschaft unter Gottes Wort. Wir treffen uns jeden Dienstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Jeweils am ersten Dienstag im Monat findet ein Themenabend statt, der besonders schön ausgestaltet ist. Wir möchten die Freude aus dem Glauben mit anderen Menschen teilen und sind offen für alle, die zu uns kommen wollen. Ob jung oder alt, alle sind herzlich eingeladen. Ansprechpartner: Heinz Wunderlich (Tel. 326).

 

Bibelfrühstück

Wir sind Frauen mittleren Alters und treffen uns jeden Mittwoch um 8.30 Uhr in Privatwohnungen. Wir loben Gott mit Liedern, bedenken miteinander Fragen des Glaubens anhand der Bibel und dazu passendem Arbeitsmaterial, tauschen uns darüber aus, beten miteinander, frühstücken gemeinsam und begleiten uns im Alltag. Unser Ziel ist ein gelebtes Christsein. Als besondere Veranstaltung ist das Frauenfrühstückstreffen in Weißenstadt hervorzuheben. Ansprechpartner: Ehepaar Bunes (Tel. 478).

 

Hauskreise

Wir singen, lesen aus der Bibel, hören in der Stille auf Gottes Stimme, tauschen uns gegenseitig aus, beten und sind füreinander da. Wir treffen uns jeden Freitag um 20.00 Uhr in Privatwohnungen. Wir wollen uns in der Nachfolge Jesu stärken, Glaubensstabilität und Glaubenswachstum fördern. Wir sind für jeden offen. Zur Zeit gibt es zwei Hauskreise. Ansprechpartner für Hauskreis „A“: Hanne Arzberger (Tel. 1351), für Hauskreis „B“: Fam. Bunes (Tel. 478). Als besondere Veranstaltungen sind hervorzuheben: Themenabende, wie z. B. „Gebet“, „Fundamente des Glaubens“ usw., Dekanatshauskreistag, Durchführung von Freizeiten sowie gemeinsame Freizeitgestaltung.

 

Frauenkreis 50 plus

Wir sind Frauen ab 45 Jahren aufwärts. Wir diskutieren über Glaubens- und Lebensfragen, singen, beten, basteln, wandern und feiern in gemeinsamer Runde. Wir treffen uns vierzehntägig montags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Wir wollen uns zu besinnlichen und fröhlichen Abenden treffen und uns gegenseitig bestärken, Christentum im Alltag zu leben. Als besondere Veranstaltungen haben wir durchgeführt/werden wir durchführen: Diavorträge, zweitägige Studienfahrten, ökumenischer Frauentreff, Feiern im Jahreskreis, Weltgebetstag.

 

Frauenkreis 60 plus

Wir sind Frauen, die 60 Jahre und älter sind, die miteinander singen, beten, Diavorträge und Lesungen halten, die Geselligkeit pflegen und Geburtstage feiern. Wir treffen uns vierzehntägig montags um 19.00 Uhr im Gemeindehaus. Wir wollen Gottes Wort hören, uns über christliche Themen austauschen, füreinander da sein und beten. Als besondere Veranstaltungen sind hervorzuheben: der ökumenische Frauentreff und der Weltgebetstag. Ansprechpartner: Monika Kießling (Tel. 990622), Helga Frohmader (Tel. 1202) und Christine Kauer (Tel. 604).

 

Seniorenkreis

Im Seniorenkreis treffen wir Senioren uns, um im Alter „beweglich“ zu bleiben, Gemeinschaft zu erleben, gemeinsam zu beten und zu feiern. Gemeinsame Veranstaltungen sind z. B. Gastvorträge, Filmvorführungen, eine Faschingsfeier und die Durchführung von Ausflügen (einmal pro Jahr für einen halben Tag). Der Seniorenkreis trifft sich regelmäßig einmal im Monat donnerstags um 14.30 Uhr im Gemeindehaus. Ansprechpartner ist das Ehepaar Dumler (Tel. 1513).